KKK

Entwicklung des Stadtwappens von Český Krumlov

1. Die älteste bekannte Form des Wappens der Stadt Český Krumlov ist auf einem Siegel aus dem Jahre 1336 zu sehen. Das Wappen trägt ein Bild mit drei Türmen mit Schanze und Tor, wobei sich über dem mittleren Turm eine Krone befindet.

.. ..


2. Das Siegel aus dem Jahre 1406 trägt ein reicheres Bild: Schanzmauern mit einem geöffneten Tor, versehen mit einem Zweiflügeltor und aufgezogenem Gitter. Auf beiden Seiten des Tores stehen zwei runde Türme mit Fenstern, einer Zinne mit Erkern und Kegeldach mit einem Mohnkopf. In der Mauer über dem Tor sind zwei kleine fünfblättrige Rosen und kleine Fenster. Zwischen den Türmen ist ein nach rechts geneigter gotischer Schild mit der Rosenberger Rose.

Siegelstock der Stadt Český Krumlov aus dem Jahre 1406 Siegelstock der Stadt Český Krumlov aus der Mitte des 15. Jahrhunderts


3. Das Siegel aus dem Jahre 1443 entwickelt ein ähnliches Bild. Von der Schanzmauer im Vordergrund tritt ein Tor mit einer Zinne und einem halb heraufgezogenen Gitter hervor. Zwei hinter der Schanzmauer stehende Türme verfügen über eine Zinne mit Walmdach. Der Schild über dem Tor zwischen den Türmen trägt die Rosenberger Rose.

Wappen der Stadt Český Krumlov Wappen der Stadt Český Krumlov Wappen der Stadt Český Krumlov Wappen der Stadt Český Krumlov


4. Ende 1480 erreichten es die Bürger von Krumlov, daß dieses Zeichen als Wappen bestätigt wurde, das allmählich verbessert und erweitert wurde. Das auf diese Weise veränderte Wappen ist auch im Buch der Kopien der Privilegien aus dem Jahre 1593 gemalt. Auf einem blauen Schild ist hier eine Mauer mit Tor mit aufgezogenem Gitter, und seitlich viereckige Türme (mit zwei sichtbaren Seiten) mit Fenstern, Zinne und Walmdach. Die Architektur ist silbern, die Dächer rot, das Gitter im Tor hat schwarze eiserne Spitzen. In einem weißen Kranz über dem Tor ist eine rote fünfblättrige Rose mit goldener Mitte. Über dem Schild befindet sich ein Helm mit rot-silbernen Deckungen. Im Kleinod ist wiederum eine rote Rose mit goldener Mitte.

5. Die letzte Veränderung des Stadtwappens von Český Krumlov erfolgte durch ein Privilegium Johann Christians I. von Eggenberg vom 15. April 1671. Gleichzeitig mit der Bestätigung der StadtprivilegienWappen der Stadt Český Krumlov wurde das Wappen so umgestaltet, daß anstatt des Kranzes mit der Rose der Eggenberger Schild gelegt wurde, wo drei Raben die Rosenberger Rose in ihren Schnäbeln halten. In dieser Gestalt wird das Wappen bis heute benutzt.

Beschreibung des Wappens: Auf einem blauen Schild ist eine silberne Schanzmauer mit geöffnetem Tor mit aufgezogenem braunem, mit Metallspitzen versehenem Holzgitter. Zu beiden Seiten des Tores ragen über die Mauer zwei silberne Türme hervor, von denen je zwei Seiten sichtbar sind. Jeder Turm verfügt jeweils über ein schmales und hohes Fenster zu jeder Seite. Die Türme sind mit einem roten Satteldach abgeschlossen. Zwischen den Türmen befindet sich ein kleines silbernes Schild und darin drei Raben mit ausgestreckten Flügeln, die zur Mitte gerichtet sind und mit ihren Schnäbeln die rote Rosenberger Rose mit goldener Mitte und grünen Kelchblättern halten. Über dem Schild befindet sich ein roter Turnierhelm mit Deckungen - rechts rot-silbern und links blau-silbern. Auf dem Helm steht eine goldene Krone mit einer roten Rosenberger Rose im Kleinod.